Veranstaltungen

📅 Fortbildungsveranstaltungen
der AkdÄ zu aktuellen Themen

11.09.2019 – Saarbrücken
16.10.2019 – Düsseldorf
30.10.2019 – Dortmund
09.11.2019 – Berlin
30.11.2019 – Berlin


Unerwünschte Arzneimittelwirkung melden

Nutzenbewertung § 35a SGB V

Lieferengpässe
Lieferengpässe Aktuelle Meldungen zu
Arzneimitteln und
Impfstoffen.

Aktionsplan Arzneimitteltherapiesicherheit
Initiative des BMG zur Verbesserung der Arzneimittel-
therapiesicherheit in Deutschland
Aktionsplan des Bundesministeriums für Gesundheit
zur Verbesserung der Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) in Deutschland

Unabhängigkeit und Transparenz

Bundesärztekammer
Bundesärztekammer

Twitter-Kanal der AkdÄ
Twitter Folgen Sie @akdae_news


Illustration

Vorträge

Die Vorträge unserer Veranstaltungen stehen Ihnen zum Nachlesen oder Herunterladen zur Verfügung.

Mehr erfahren

Aktuelle Meldungen

16.07.2019

Therapie mit peroralen Antibiotika bei Störungen der Nierenfunktion

Eine antiinfektive Therapie bei chronischer Niereninsuffizienz stellt Ärzte in der Praxis oft vor eine Herausforderung. Dieser Artikel soll daher eine Übersicht über gängige Prinzipien zur Risikoeinschätzung und Dosisanpassung von peroralen Antibiotika bei gestörter Nierenfunktion geben. Volltext
15.07.2019

Chargenrückruf: GinoRing® 0,120 mg/0,015 mg pro 24 Stunden vaginales Wirkstofffreisetzungssystem

Information der Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker: Einige Chargen von GinoRing® (Etonogestrel, Ethinylestradiol) 0,120 mg/0,015 mg pro 24 h vaginales WFS, 1, 3 und 6 Stück (PZN 13423191, 13423222 und 13423239) entsprechen nicht der Spezifikation der Zulassung und werden zurückgerufen, da für diese Chargen mehr als 1 % Ringbrüche in Bezug auf die Gesamtchargengröße berichtet worden sind. Volltext
15.07.2019

Drug Safety Mail 2019-41

Änderung des Wortlauts von Fach- und Gebrauchsinformationen – Empfehlungen des PRAC. Volltext
12.07.2019

Drug Safety Mail 2019-40

Information zu Fluorchinolonen: Prophylaktische Anwendung im Zuge urologischer Eingriffe. Volltext
10.07.2019

Drug Safety Mail 2019-39

Linezolid: Komplexe Interaktion mit serotonergen Substanzen mit der Folge eines Serotonin-Syndroms. Volltext
09.07.2019

Neue Arzneimittel 2019-04

Aktuell informieren wir Sie in der Zeitschrift Arzneiverordnung in der Praxis (AVP) – vorab online – in der Rubrik „Neue Arzneimittel“ über folgendes Arzneimittel: Fremanezumab (Ajovy®) ▼. Volltext
02.07.2019

Drug Safety Mail 2019-38

Empfehlungen des BfArM für die Verwendung von Paclitaxel-beschichteten Stents und Ballons in der Behandlung der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit. Volltext
01.07.2019

Drug Safety Mail 2019-37

Rote-Hand-Brief zu RoActemra® (Tocilizumab): Information über ein seltenes Risiko: Schwere Leberschädigung einschließlich akutem Leberversagen. Volltext
01.07.2019

Bluthochdruck: Immer niedriger – immer besser für die Patienten?

Es gibt keine strikte Grenze zwischen zu niedrigem, normalem oder zu hohem Blutdruck. Vielmehr ist der Blutdruck ein Kontinuum, das zusammen mit anderen Risikofaktoren das kardiovaskuläre Risiko bestimmt. Warum eine Erweiterung der Indikation zur Behandlung des Bluthochdrucks erfolgen sollte, wird nach Ansicht der Autoren des Kommentars im BMJ nicht schlüssig belegt. Volltext
28.06.2019

News 2019-35

"Bulletin zur Arzneimittelsicherheit" – Ausgabe 2/2019 erschienen. Volltext
27.06.2019

Drug Safety Mail 2019-36

Rote-Hand-Brief zu Febuxostat-haltigen Arzneimitteln (Adenuric®, Generika): erhöhtes Risiko für kardiovaskulär bedingte Mortalität und Gesamtmortalität bei mit Febuxostat behandelten Patienten in der CARES-Studie. Volltext
24.06.2019

News 2019-34

Stellungnahme der AkdÄ zu Lumacaftor/Ivacaftor (neues AWG: zystische Fibrose, Patienten 2–5 Jahre) (Orkambi®) – frühe Nutzenbewertung § 35a SGB V. Volltext
24.06.2019

News 2019-33

Stellungnahmen der AkdÄ zu Nivolumab (neues AWG: Nierenzellkarzinom, Kombination mit Ipilimumab, Erstlinie) (Opdivo®) sowie Ipilimumab (neues AWG: Nierenzellkarzinom, Kombination mit Nivolumab, Erstlinie) (Yervoy®) – frühe Nutzenbewertung § 35a SGB V. Volltext
24.06.2019

Drug Safety Mail 2019-35

Information des BfArM zu Omega-3-Fettsäuren: Bewertung der Anwendung nach Herzinfarkt. Volltext
20.06.2019

Information des BfArM zur fäkalen Mikrobiota-Transplantation (FMT, Stuhltransplantation): Risiko der Übertragung multiresistenter Erreger

Nach Berichten von Infektionen mit multiresistenten Erregern in den USA informiert das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) über das Risiko der Übertragung multiresistenter Erreger durch FMT und die aktuellen Anforderungen für eine FMT in Deutschland. Volltext
19.06.2019

Omnitest 5 Blutzuckerteststreifen – gefälschte Importprodukte: Risiko für Hyperglykämien

Die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) informiert über den Rückruf einzelner Chargen von Omnitest 5 Blutzuckerteststreifen „EurimPharm“. Das Medizinprodukt wurde hinsichtlich des Umkartons und der Etiketten der Dose gefälscht und kann aufgrund falsch niedriger Messergebnisse zur Unterdosierung von Insulin mit dem Risiko von Hyperglykämien führen. Weitere Informationen sowie die betroffenen Chargen sind der Sicherheitsinformation des Herstellers (siehe Informationsbrief vom 29.05.2019) zu entnehmen. Volltext
17.06.2019

Drug Safety Mail 2019-34

Rote-Hand-Brief zu Darzalex® (Daratumumab): Risiko der Reaktivierung von Hepatitis B. Volltext
11.06.2019

News 2019-32

Stellungnahme der AkdÄ zu Apalutamid (Erleada®) – frühe Nutzenbewertung § 35a SGB V. Volltext
29.05.2019

Drug Safety Mail 2019-33

Rote-Hand-Brief zu Haemocomplettan® (1 g und 2 g) und Riastap® (1 g), humanes Fibrinogen: Änderung der Lagerbedingungen. Volltext
28.05.2019

Drug Safety Mail 2019-32

Rote-Hand-Brief zu Xeljanz® (Tofacitinib): Einschränkung der Anwendung von zweimal täglich 10 mg bei Patienten mit erhöhtem Risiko für Lungenembolien. Volltext
28.05.2019

News 2019-31

Stellungnahme der AkdÄ zu Melatonin (Slenyto®) - frühe Nutzenbewertung § 35a SGB V. Volltext
27.05.2019

News 2019-30

Stellungnahme der AkdÄ zu Ribociclib (neues AWG: Mammakarzinom, Kombination mit Fulvestrant / prä-, perimenopausale Frauen) (Kisqali®) – frühe Nutzenbewertung § 35a SGB V. Volltext