Veranstaltungen

Fortbildungsveranstaltungen
der AkdÄ zu aktuellen Themen

23.09.2017 – Berlin
11.10.2017 – Berlin
18.10.2017 – Saarbrücken
08.11.2017 – Rostock
27.01.2018 – Stuttgart
28.04.2018 – Hamburg
10.10.2018 – Düsseldorf


Unerwünschte Arzneimittelwirkung melden

Projekt Medikationsfehler

Nutzenbewertung § 35a SGB V

Aktionsplan Arzneimitteltherapiesicherheit
Initiative des BMG zur Verbesserung der Arzneimittel-
therapiesicherheit in Deutschland
Aktionsplan des Bundesministeriums für Gesundheit
zur Verbesserung der Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) in Deutschland

Unabhängigkeit und Transparenz

Bundesärztekammer
Bundesärztekammer

Illustration

Vorträge

Die Vorträge unserer Veranstaltungen stehen Ihnen zum Nachlesen oder Herunterladen zur Verfügung.

Mehr erfahren

Aktuelle Meldungen

27.07.2017

Drug Safety Mail 2017-27

Information zu Fingolimod: Britische Arzneimittelbehörde (MHRA) untersucht Hinweise auf Rebound-Effekt nach Absetzen. Volltext
27.07.2017

Fälschungen des Arzneimittels Xeplion® 150 mg Depot-Injektionssuspension auf den deutschen Markt gelangt

Betroffen sind die Chargen GFB4D00_BG-RO, GEB3Z00_BG-RO und GGB2500. Volltext
27.07.2017

Weltweite Marktrücknahme von Eperazan® (Albiglutid)

Der Hersteller kündigt an, die Vermarktung des GLP-1-Rezeptoragonisten Albiglutid (Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionslösung (30 mg und 50 mg)) zum Juli 2018 zu beenden. Albiglutid ist als Mono- oder Kombinationstherapie zugelassen für die Behandlung von erwachsenen Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 zur Verbesserung der Blutzuckereinstellung. Volltext
26.07.2017

News 2017-17

Neuer Leitfaden der AkdÄ „Biosimilars“ jetzt online. Volltext
20.07.2017

Informationsbrief zu Arixtra® (Fondaparinux-Natrium): Lieferengpass nach Produktionsstopp aufgrund eines geringfügigen Nadelschutzdefektes

Der Hersteller informiert darüber, dass ein geringfügiger Nadelschutzdefekt bei einem Teil der Arixtra®-Spritzen zur Quarantäne von mehreren Chargen und einer Produktionsunterbrechung geführt hat. Dies hat einen Lieferengpass für Arixtra® Injektionslösung verursacht. Dieser Defekt führt dazu, dass beim Abziehen des Nadelschutzes die innere Nadelschutzhülle zurückbleibt. Volltext
20.07.2017

Drug Safety Mail 2017-26

Interaktion zwischen Phenprocoumon und Tilidin. Anhand eines Fallberichts möchten wir an eine mögliche Interaktion zwischen zwei seit Langem eingeführten Arzneimitteln erinnern. Volltext
19.07.2017

Omnitrope® 15 mg / 1,5 ml Injektionslösung (Somatropin) Charge EL9738: Fälschung in deutscher Aufmachung angeboten

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) weist auf eine Fälschung von Omnitrope® 15 mg/ 1,5 ml Injektionslösung der Firma Sandoz hin, die in Frankreich, Dänemark und Mexiko gemeldet wurde. Das Arzneimittel enthält regulär den Wirkstoff Somatropin und ist ein Wachstumshormon, das bei Wachstumshormonmangel angewendet wird. Volltext
19.07.2017

Drug Safety Mail 2017-25

Rote-Hand-Brief zu Imbruvica® (Ibrutinib): Sicherheitsrelevante Information zum Risiko einer Hepatitis-B-Reaktivierung und Bestimmung des Hepatitis-B-Virenstatus vor Beginn der Therapie. Volltext
18.07.2017

News 2017-16

Arzneiverordnung in der Praxis (AVP): Ausgabe 3/2017 jetzt online; Zwei Beiträge der aktuellen Ausgabe der AVP befassen sich mit der Behandlung chronisch entzündlicher Darmerkrankungen (CED). Wie in der Übersichtsarbeit zu den Therapieoptionen ausgeführt, waren die CED noch in der Mitte des letzten Jahrhunderts lebensbedrohliche Erkrankungen mit einer Sterblichkeit von bis zu 50 %. Des Weiteren stellen wir einen Fallbericht über eine fatal verlaufene akute Hepatitis E unter der Behandlung mit Vedolizumab vor. Die Frage, ob ein Paradigmenwechsel in der Arzneimittelzulassung bevorsteht untersucht der Beitrag Adaptive Pathways. Weitere Beiträge beschäftigen sich mit den unerwünschten Wirkungen von DPP-4-Inhibitoren und dem Stellenwert von Weihrauch zur Behandlung der Arthrose. Unter der Überschrift „Update – Neue Arzneimittel“ finden Sie eine Information zur frühen Nutzenbewertung zu Opicapon (Ongentys®). Besondere Aktualität hat der Beitrag Antibiotic Stewardship (ABS) zur rationalen Verordnung von Antibiotika: Der Artikel bietet eine Zusammenfassung der Hintergründe und möglicher Maßnahmen im Bereich rationale Antibiotikaverordnung durch Ärzte in Deutschland. Volltext
17.07.2017

Drug Safety Mail 2017-24

Rote-Hand-Brief zu Zynbryta® (Daclizumab): Einschränkungen für die Anwendung angesichts von fulminanter Leberinsuffizienz mit tödlichem Verlauf. Volltext
13.07.2017

Drug Safety Mail 2017-23

Informationsbrief zu Arzneimitteln, die Valproat und verwandte Substanzen enthalten: Einführung einer Patientenkarte. Volltext
11.07.2017

News 2017-15

Frühe Nutzenbewertung § 35a SGB V: Stellungnahme der AkdÄ zu Ixekizumab (Taltz®). Volltext
10.07.2017

Wirkstoff AKTUELL Topische Wirkstoffe bei aktinischer Keratose

Für die Behandlung der aktinischen Keratose stehen verschiedene topische Wirkstoffe zur Verfügung. Zweifelsfrei belegte Vorteile eines Wirkstoffes gegenüber einem anderen konnten bisher anhand der vorliegenden Studien nicht gezeigt werden. Volltext
05.07.2017

Drug Safety Mail 2017-22

Information des BfArM zu Symbioflor® 2 (Escherichia coli): Empfehlungen zur weiteren Verwendung und zu Einschränkungen bei der Anwendung. Volltext



Arzneiverordnung in der Praxis (AVP)

Ausgabe 3, Juli 2017
Arzneiverordnung in der Praxis (AVP)

Das unabhängige Arzneimittelbulletin der AkdÄ

Neue Arzneimittel

Ausgabe vom Juli 2017:

Wirkstoff AKTUELL

Therapieempfehlungen

Zuletzt erschienen:

Empfehlungen zur Therapie akuter Atemwegsinfektionen und der ambulant erworbenen Pneumonie

Arzneiverordnungen

22. Auflage

Medizinisch-klinische und wirkstoffbezogene Informationen zu nahezu allen für die hausärztliche Praxis wichtigen Indikationsgebieten