Veranstaltungen

📅 Fortbildungsveranstaltungen
der AkdÄ zu aktuellen Themen

(aktuell keine Veranstaltungen)


Unerwünschte Arzneimittelwirkung melden

Covid-19: Medikamentöse Therapieansätze

Medikamentöse Therapieansätze im Rahmen von Studien und individuellen Heilversuchen

Nutzenbewertung § 35a SGB V

Aktionsplan Arzneimitteltherapiesicherheit
Initiative des BMG zur Verbesserung der Arzneimittel-
therapiesicherheit in Deutschland
Aktionsplan des Bundesministeriums für Gesundheit
zur Verbesserung der Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) in Deutschland

Lieferengpässe
Lieferengpässe Aktuelle Meldungen zu
Arzneimitteln und
Impfstoffen.

Unabhängigkeit und Transparenz

Bundesärztekammer
Bundesärztekammer

Twitter-Kanal der AkdÄ
Twitter Folgen Sie @akdae_news


Illustration

Vorträge

Die Vorträge unserer Veranstaltungen stehen Ihnen zum Nachlesen oder Herunterladen zur Verfügung.

Mehr erfahren

Aktuelle Meldungen

15.01.2021

Kalziphylaxie nach Behandlung mit Etelcalcetid

Fallbericht über eine Kalziphylaxie nach Therapie eines Hyperparathyreoidismus mit Etelcalcetid (Parsabiv®). Etelcalcetid ist indiziert zur Behandlung des sekundären Hyperparathyreoidismus (sHPT) bei erwachsenen Patienten mit chronischer Nierenerkrankung („chronic kidney disease“, CKD), die sich einer Hämodialysetherapie unterziehen. Volltext
13.01.2021

Digitaler DGN-Kongress 2020: Industriesymposien als Auslaufmodell?

Der digitale DGN-Kongress 2020 wurde mitten in der Coronakrise innerhalb weniger Monate aus der Erde gestampft, mit einigen hundert Veranstaltungen, vielen tausend Teilnehmern, interaktiven Formaten und Webcasts. Und auch in diesem Jahr hatte die Pharmaindustrie die Gelegenheit, auf dem Kongress eigene Veranstaltungen anzubieten. Volltext
12.01.2021

News 2021-01

"Bulletin zur Arzneimittelsicherheit" – Ausgabe 4/2020 erschienen. Volltext
12.01.2021

Finanzierung von gesundheitlicher Selbsthilfe durch pharmazeutische Unternehmer

Gesundheitsbezogene Selbsthilfegruppen informieren die betroffene Öffentlichkeit über die jeweilige Krankheit und vertreten die Anliegen der Betroffenen gegenüber Fachleuten und Politik. Erstmals wurden nun in einer systematischen Übersichtsarbeit Untersuchungen zur Finanzierung von Selbsthilfegruppen durch die Industrie zusammengestellt und ausgewertet. Volltext
12.01.2021

News 2021-02

Stellungnahme der AkdÄ zu Entrectinib (Solide Tumore, NTRK-Genfusion, histologieunabhängig) (Rozlytrek®) – frühe Nutzenbewertung § 35a SGB V. Volltext
11.01.2021

Informationen zur COVID-19-Impfung und Impfstoffen: Meldungen von Nebenwirkungen

Die Sicherheit aller Arzneimittel wird nach der Zulassung weiter überwacht; für Impfstoffe gilt dies in besonderer Weise. Auch Verdachtsfälle von Nebenwirkungen im Zusammenhang mit COVID-19-Impfstoffen sollen an die zuständigen Institutionen gemeldet werden. Volltext
07.01.2021

Drug Safety Mail 2021-02

Änderung des Wortlauts von Fach- und Gebrauchsinformationen – Empfehlungen des PRAC. Volltext
04.01.2021

Drug Safety Mail 2021-01

Rote-Hand-Brief zu Oncofolic® 50 mg/ml Injektions- oder Infusionslösung (Folinsäure, Dinatriumsalz): Chargenrückruf. Volltext
23.12.2020

Drug Safety Mail 2020-73

Rote-Hand-Brief zu Zerbaxa® (Ceftolozan/Tazobactam) 1 g/0,5 g Pulver für ein Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung: globaler Arzneimittelrückruf. Volltext
21.12.2020

Impfungen gegen das Coronavirus: Ärzte haben eine Schlüsselrolle

Die Erwartungen an die kommenden Impfungen gegen das Coronavirus sind enorm. Aber viele Patientinnen und Patienten sind verunsichert oder skeptisch. Sie werden sich mit Fragen an ihre Ärztinnen und Ärzte wenden. Diese spielen für die Impfaufklärung und -motivation eine Schlüsselrolle. Volltext
15.12.2020

Drug Safety Mail 2020-72

Rote-Hand-Brief zu Metamizol: Risiko für arzneimittelbedingten Leberschaden. Volltext
11.12.2020

Drug Safety Mail 2020-71

Änderung des Wortlauts von Fach- und Gebrauchsinformationen – Empfehlungen des PRAC. Volltext
08.12.2020

Neue Arzneimittel 2020-09

Aktuell informieren wir Sie in der Zeitschrift Arzneiverordnung in der Praxis (AVP) – vorab online – in der Rubrik „Update – Neue Arzneimittel“ über folgendes Arzneimittel: Naldemedin (Rizmoic®) ▼. Volltext
07.12.2020

News 2020-44

Stellungnahme der AkdÄ zu Ravulizumab (neues AWG: atypisches hämolytisch-urämisches Syndrom) (Ultomiris®) – frühe Nutzenbewertung § 35a SGB V. Volltext
07.12.2020

News 2020-43

Stellungnahme der AkdÄ zu Ixekizumab (neues AWG: Plaque-Psoriasis bei Kindern und Jugendlichen ≥ 6 bis < 18 Jahre, KG ≥ 25 kg) (Taltz®) – frühe Nutzenbewertung § 35a SGB V. Volltext
04.12.2020

Wirkstoff AKTUELL Direkte orale Antikoagulanzien bei nicht valvulärem Vorhofflimmern

Zur Prophylaxe von kardialen Thromboembolien bei nicht valvulärem Vorhofflimmern (nv-VHF) stehen neben den Vitamin-K-Antagonisten (VKA) mit dem direkten Thrombinhemmer Dabigatran und den Faktor-Xa-Hemmern Apixaban, Edoxaban und Rivaroxaban aus der Gruppe der Xabane vier direkte orale Antikoagulanzien (DOAK) zur Verfügung. Volltext
03.12.2020

Drug Safety Mail 2020-70

Umfrage des Paul-Ehrlich-Instituts zur Verfügbarkeit von Grippeimpfstoffen. Volltext
02.12.2020

Drug Safety Mail 2020-69

Rote-Hand-Brief zu Gliolan® (5-Aminolävulinsäure, 5-ALA): Vorgehen bei zeitlich verschobenen Operationen und Informationen zu Fluoreszenzen bei nicht hochgradigen Gliomen. Volltext
01.12.2020

Drug Safety Mail 2020-68

Information des BfArM zu Hydroxychloroquin und Chloroquin: Psychiatrische Störungen. Volltext
30.11.2020

Drug Safety Mail 2020-67

Information der MHRA zu Niraparib (Zejula®): Schwere Hypertonie und posteriores reversibles Enzephalopathie-Syndrom (PRES), vor allem bei Beginn der Therapie. Volltext
27.11.2020

Wirkstoff AKTUELL Zielgerichtete synthetische DMARDs bei rheumatoider Arthritis

Als Ziel einer Behandlung der rheumatoiden Arthritis (RA) wird die Remission oder zumindest – insbesondere bei länger bestehender Erkrankung – eine geringe Krankheitsaktivität empfohlen, um eine progressive Gelenkzerstörung zu vermeiden. Nach Diagnosestellung sollte eine intensive Therapie mit Disease-modifying Antirheumatic Drugs (DMARDs) so früh wie möglich beginnen. Neben den konventionellen synthetischen DMARDs (z. B. Methotrexat) und biologischen DMARDs (z. B. TNF-α-Inhibitoren oder Interleukininhibitoren) stehen auch zielgerichtete synthetische DMARDs (z. B. die Januskinase-Inhibitoren Baricitinib, Tofacitinib und Upadacitinib) als weitere Optionen für eine Therapie der RA zur Verfügung. Volltext
26.11.2020

Neue Arzneimittel 2020-08

Aktuell informieren wir Sie in der Zeitschrift Arzneiverordnung in der Praxis (AVP) – vorab online – in der Rubrik „Neue Arzneimittel“ über folgendes Arzneimittel: Baricitinib (Olumiant®) ▼ (Neue Indikation). Volltext
25.11.2020

Drug Safety Mail 2020-66

Information zur korrekten Vorbereitung und Injektion von Eylea®-Fertigspritze (Aflibercept). Volltext
23.11.2020

News 2020-42

Stellungnahme der AkdÄ zu Ozanimod (schubförmig remittierende Multiple Sklerose) (Zeposia®) – frühe Nutzenbewertung § 35a SGB V. Volltext
23.11.2020

Drug Safety Mail 2020-65

Änderung der Produktinformation von Lenograstim-haltigen Arzneimitteln. Volltext
19.11.2020

News 2020-41

Arzneiverordnung in der Praxis (AVP): Ausgabe 3-4 / 2020 jetzt online. Volltext
13.11.2020

Drug Safety Mail 2020-64

Bekanntgabe im Deutschen Ärzteblatt vom 06.11.2020: Meningoenzephalitis durch Varizella-zoster-Virus im Zusammenhang mit Fingolimod („Aus der UAW-Datenbank“). Volltext
12.11.2020

Drug Safety Mail 2020-63

Information der AMK: Otriven® gegen Schnupfen 0,025 % Nasentropfen (Xylometazolin) bei Säuglingen unter einem Jahr kontraindiziert. Volltext
11.11.2020

Drug Safety Mail 2020-62

Änderung des Wortlauts von Fach- und Gebrauchsinformationen – Empfehlungen des PRAC. Volltext
10.11.2020

Drug Safety Mail 2020-61

Rote-Hand-Brief zu Gilenya® (Fingolimod): Aktualisierte Empfehlungen, um das Risiko arzneimittelinduzierter Leberschäden („drug-induced liver injury“, DILI) zu minimieren. Volltext
09.11.2020

Drug Safety Mail 2020-60

Rote-Hand-Brief zu Tecfidera® (Dimethylfumarat): Aktualisierte Empfehlungen im Zusammenhang mit Fällen von progressiver multifokaler Leukenzephalopathie (PML) bei leichter Lymphopenie. Volltext
09.11.2020

News 2020-40

Stellungnahme der AkdÄ zu Onasemnogen-Abeparvovec (5q-assoziierte spinale Muskelatrophie) (Zolgensma®) – frühe Nutzenbewertung § 35a SGB V. Volltext