Ticagrelor

Handelsname: Brilique®

Anwendungsgebiet

In Kombination mit ASS zur Prävention atherothrombotischer Ereignisse bei erwachsenen Patienten mit

  • akutem Koronarsyndrom (acute coronary syndrome, ACS) oder
  • einem Myokardinfarkt (MI) in der Vorgeschichte und einem hohen Risiko für die Entwicklung eines atherothrombotischen Ereignisses.(Stand: Februar 2016)

Stellungnahmen der AkdÄ

Nutzenbewertungs-
Verfahren
(Beginn)
Anwendungsgebiet

Verbindlich sind die Angaben der Fachinformation.
Fazit der AkdÄ

Über den Zusatznutzen beschließt der G-BA.
Stellungnahme der AkdÄ
(Stand)

Prävention atherothrombotischer Ereignisse bei

  • akutem Koronarsyndrom (instabile Angina pectoris, NSTEMI, STEMI)

    • medikamentös behandelte Patienten,
    • Patienten mit perkutaner Koronarintervention (PCI) oder aortokoronarer Bypass-Operation (CABG)

  • in Kombination mit ASS

Prävention atherothrombotischer Ereignisse bei

  • akutem Koronarsyndrom oder
  • einem Myokardinfarkt in der Vorgeschichte und hohes Risiko für atherothrombotisches Ereignis
  • in Kombination mit ASS

Im Gegensatz zum IQWiG sieht die AkdÄ einen Zusatznutzen von Ticagrelor zur Prävention atherothrombotischer Ereignisse bei Patienten mit einem mind. ein Jahr zurückliegenden Myokardinfarkt als nicht belegt an.

Die AkdÄ empfiehlt die Durchführung weiterer Studien zur Beantwortung der aus ihrer Sicht offenen Fragen (Daten für Subpopulationen; Langzeiteffekte hinsichtlich Wirksamkeit und Sicherheit; Erhöhung des Risikos für maligne Tumoren).