Drug Safety Mail 2022-24

20.05.2022 – Rote-Hand-Brief zu Fosfuro® 3000 mg Granulat zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen (Fosfomycin-Trometamol)

Die Indikation perioperative Antibiotikaprophylaxe bei transrektaler Prostatabiopsie bei erwachsenen Männern wird aus der Produktinformation von Fosfuro® 3000 mg gestrichen.
Sie war aufgrund eines Verfahrensfehlers aufgenommen worden.

  • In der Indikation perioperative Antibiotikaprophylaxe bei transrektaler Prostatabiopsie bei erwachsenen Männern ist Fosfuro® 3000 mg nicht zugelassen und sollte nicht angewendet werden.

Zugelassen ist Fosfuro® 3000 mg zur Behandlung der akuten, unkomplizierten Zystitis bei Frauen und weiblichen Jugendlichen.