Drug Safety Mail 2020-58

04.11.2020 – Information des PEI: Influenza-Impfstoff "Vaxigrip Tetra 2020/2021" aus Frankreich eingeführt

Stand: 05.11.2020

Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) informiert, dass Influenza-Impfstoff "Vaxigrip Tetra 2020/2021" aus Frankreich eingeführt wurde.

Der eingeführte Impfstoff ist in französischer Aufmachung und ausschließlich mit französischsprachiger Produktinformationen. Er ist äquivalent zum deutschen Arzneimittel Vaxigrip Tetra 2020/2021 und aufgrund der Medizinischer Bedarf Versorgungssicherstellungsverordnung (MedBVSV) in Deutschland verkehrsfähig.

Die derzeit eingeführte Charge lautet: U4A261V. Die Packungen mit einer Fertigspritze mit feststehender Kanüle tragen einen Aufkleber mit der PZN 07752105, Klebeetiketten zur Dokumentation der durchgeführten Impfung sind in der Packung enthalten. Der Impfstoff wird über die bestehenden Vertriebswege in Deutschland abgegeben.

Die deutschsprachige Packungsbeilage sowie die Fachinformation und Abbildungen des importierten Impfstoffs können auf der Webseite des PEI abgerufen werden.

Die Anwendung von Vaxigrip Tetra sollte gemäß den offiziellen Impfempfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) erfolgen.