Drug Safety Mail 2019-24

06.05.2019 – Rote-Hand-Brief zu Candesartan-comp PUREN 32 mg/25 mg Tabletten, Candesartan-comp PUREN 32 mg/12,5 mg Tabletten: Rückruf der Charge JDSB18014-A

Der Hersteller ruft in Abstimmung mit der Regierung von Oberbayern die Charge JDSB18014-A des Präparats Candesartan-comp PUREN 32 mg/25 mg Tabletten 98 Tabletten (PZN 11354037), Candesartan-comp PUREN 32 mg/12,5 mg Tabletten (PZN 11354008) zurück.

Grund für den Rückruf ist die fehlerhafte Angabe der Hydrochlorothiazid-Stärke bei einzelnen Faltschachteln (32 mg/12,5 mg anstelle von 32 mg/25 mg). Bei Einnahme von 25 mg anstelle von 12,5 mg Hydrochlorothiazid kann das Risiko einer verstärkten Diurese und Blutdrucksenkung nicht ausgeschlossen werden.

Im Rote-Hand-Brief werden die Ärztinnen und Ärzte gebeten, Patientinnen und Patienten, denen seit dem 27.11.2018 Kombinationspräparate Candesartan/HCT 32 mg/12,5 mg verordnet wurden, zu informieren und sie zur Rückgabe der betroffenen Packungen an die Apotheken zu verweisen.