Drug Safety Mail 2019-19

12.04.2019 – Information zu Insuman® (Insulin human): Vertriebseinstellung von Insuman® 40 I.E./ml Durchstechflaschen, Umstellung auf Insuman® 100 I.E./ml Durchstechflaschen

Der Zulassungsinhaber informiert über eine Vertriebseinstellung von Insuman® 40 I.E./ml Durchstechflaschen (Insulin human). Als Alternative sind u.a. Durchstechflaschen mit 100 I.E./ml verfügbar. Die Insuman® 40 I.E./ml Durchstechflaschen werden derzeit abverkauft. Der AkdÄ liegen Hinweise vor, dass insbesondere in der Umstellungsphase ein Risiko für Fehldosierungen durch die Verwendung falscher Insulinspritzen besteht.

  • Die Umstellung sollte nur auf ärztliche Anordnung erfolgen.
  • Vor der Anwendung sollte die auf dem Etikett angegebene Insulinkonzentration geprüft werden.
  • Um Fehldosierungen zu vermeiden, darf Insuman® 100 I.E./ml nur mit U-100-Insulinspritzen aus der Durchstechflasche entnommen werden.
  • In den ersten Wochen nach Umstellung wird eine engmaschige Blutzuckerüberwachung empfohlen.