Drug Safety Mail 2018-01

10.01.2018 – Website der AkdÄ: Neuer Link zu behördlich genehmigtem Schulungsmaterial

Neben einem Archiv für Rote-Hand-Briefe und für weitere Risikoinformationen zu Arzneimitteln finden Sie auf der Website der AkdÄ jetzt auch einen Link zu behördlich beauflagten Schulungsmaterialien, die vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) und vom Paul-Ehrlich-Institut (PEI) zur Verfügung gestellt werden.

Blaue Hand

In Ergänzung zu Packungsbeilagen und Fachinformationen (für Angehörige der Heilberufe) gibt es für zahlreiche Arzneimittel spezifisches Schulungsmaterial mit Empfehlungen, wie sich Risiken für die Patienten so weit wie möglich vermeiden lassen. Wie die Fachinformation und die Packungsbeilage ist dieses Schulungsmaterial Bestandteil der Zulassung eines Arzneimittels. Es wird von den zuständigen Behörden angeordnet, geprüft und genehmigt und vom jeweiligen Hersteller zur Verfügung gestellt. Es handelt sich dabei z. B. um Leitfäden und Checklisten für Ärzte oder Informationsbroschüren und Ausweise für Patienten. Erkennbar ist behördlich genehmigtes Schulungsmaterial am Blaue-Hand-Symbol.

Links zu Schulungsmaterial auf den Webseiten vom BfArM und PEI finden Sie hier:

Weitere Informationen zum „Blaue-Hand“-Symbol: