Prof. Dr. med. Gerhard Groß

Facharzt für Neurologie und Psychiatrie (Nervenarzt), Facharzt für Pharmakologie und Toxikologie

Außerordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission seit 2012

Vita

1947Geboren in Wattenscheid
1966Abitur am Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Gymnasium in Wattenscheid
1966-1975Medizinstudium in Heidelberg und Düsseldorf
1972-1973Medizinalassisstent an den Universitätskliniken Heidelberg und Mannheim (Innere Medizin, Chirurgie, Psychiatrie)
1973Promotion (summa cum laude) klinische Pharmakologie, Universitätsklinikum Heidelberg (Prof. Dr. Ellen Weber)
1973Approbation als Arzt
1973-1975wiss. Assistent an der Psychiatrischen Universitätsklinik Heidelberg
1975-1977wiss. Assistent an der Neurologischen Universitätsklinik Heidelberg und der Abteilung für Epileptologie; Weiterbildung in klinischer Elektroenzephalographie
1977Facharzt für Neurologie und Psychiatrie (Nervenarzt)
1978-1991wiss. Assistent, Akad. Rat, Akad. Oberrat am Institut für Pharmakologie (Prof. Dr. H.-J. Schümann) des Universitätsklinikums Essen (jetzt Universität Duisburg-Essen)
1983Habilitation für Pharmakologie und Toxikologie an der Universität Essen (jezt Duisburg-Essen), Thema: "Untersuchungen zum Einfluss von Schilddrüsenhormonen auf adrenerge Rezeptoren und adrenerg vermittelte Kreislaufrektionen der Ratte
1987Facharzt für Pharmakologie und Toxikologie
1989Außerplanmäßiger Professor
1991-1993Direktor der Abteilung ZNS-Forschung und Entwicklung der Knoll AG, Ludwigshafen
1993-1998Group Vice President Research and Development, Therapeutic Area Nervous System, BASF Pharma, Ludwigshafen
1998-2000Head of General Pharmacology and CNS Research, BASF Pharma, Ludwigshafen
2000-2001Head of Pharmacology, BASF Pharma, Ludwigshafen
2001-2012Department Head of Pharmacology, Director, Neuroscience Research, Global Pharmaceutical Research and Development, Abbott, Ludwigshafen

Ausgewählte Aufgaben und Funktionen

  • Advisory Editor, Naunyn-Schmiedeberg's Archives of Pharmacology, seit 1989
  • Mitglied der Weiterbildungs- und Prüfungskommission der Deutschen Gesellscaft für Experimentelle Pharmakologie, (Mitwirkung bei der Weiterbildungsrichtlinie Fachpharmakologe DGPT) , seit 2008
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Biomedizinischen Forschungszentrums Jülich, 1999-2002
  • Editor, Co-Editor und Autor von zwei Bänden (211: Novel antischizophrenia treatments; und 212: Current antipsychotics) des Handbook of Experimental Pharmacology, 2012
  • Mitglied: Deutsche Gesellschaft für Pharmakologie und Toxikologie
  • Mitglied: Neurowissenschaftliche Gesellschaft
  • Mitglied: European College of Neuropsychopharmacolgy
  • Mitglied: Society for Neuroscience

Kontakt

E-Mailgerhard.j.gross@gmx.de

Erklärung von Interessenkonflikten


Prof. Dr. med. Gerhard Groß