Dr. med. Brigitte Keller-Stanislawski

Fachärztin für Klinische Pharmakologie

Abteilungsleiterin Sicherheit von Arzneimitteln und Medizinprodukten, Paul-Ehrlich-Institut, Langen

Außerordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission seit 2003

Vita

1958Geboren in Duisburg
1977Abitur in Duisburg
1978-1987Medizinstudium an den Universitäten Münster und Frankfurt
1987-1993Assistenzärztin Klinische Pharmakologie am Klinikum der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität, Frankfurt
1993Consultant Klinische Pharmakologie
1994Pharmakovigilanz-Assessor am Paul-Ehrlich-Institut, Langen
1996Leitung der Pharmakovigilanzeinheit am Paul-Ehrlich-Institut, Langen
seit 2003Abteilungsleiterin Sicherheit von Arzneimitteln und Medizinprodukten am Paul-Ehrlich-Institut

Ausgewählte Aufgaben und Funktionen

  • Mitgliedschaften
    • Mitglied im UAW-Ausschuss der AkdÄ
    • Mitglied d. Global Advisory Committee on Vaccine Safety (GACVS), WHO
    • Co-opted Member des PhVWP des CHMP
    • Mitglied in der Vaccine Working Party des CHMP
    • PEI-Vertreterin bei der Ständigen Impfkommission
    • PEI-Vertreterin bei der Untergruppe "Look Back" des "Arbeitskreis Blut"

Schwerpunkte

KlinischArzneimittelsicherheit, Sicherheit von In-Vitro-Diagnostika, Bewertung klinischer Studien, Pharmakoepidemiologie
WissenschaftlichNebenwirkungen von Impfstoffen und Blutprodukten, Transfusionsinduzierte Lungeninsuffizienz (TRALI)

Kontakt

E-Mail pei@pei.de
Internet

Erklärung von Interessenkonflikten


Dr. med. Brigitte Keller-Stanislawski