Prof. Dr. med. Tilman Sauerbruch

Facharzt für Innere Medizin - Gastroenterologie

Arbeitsgruppenleiter am Pharma-Zentrum Bonn

Außerordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission seit 2012

Vita

1946geboren in Lauingen an der Donau
1966-1971Studium in Würzburg (Vorklinik), Hamburg und Heidelberg (Klinik)
1971Promotion an der Universität Heidelberg
1972-1979Ausbildung zum Internisten und Gastroenterologen (Heidelberg, Pforzheim, München)
1979-1983Wissenschaftlich klinische Ausbildung als Hochschulassistent an der Medizinischen Klinik II, Klinikum Großhadern der Ludwig-Maximilians-Universität München
1984Habilitation an der Ludwig-Maximilians-Universität München
1984C2-Professur an der Ludwig-Maximilians-Universität München
1983-1992Oberarzt an der Medizinischen Klinik II, Klinikum Großhadern der Universität München und Ausbildungsermächtigter für den Schwerpunkt Gastroenterologie
1991C3-Professur an der Ludwig-Maximilians-Universität München
1992C4-Professur an der Medizinischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn
2000-2002Prodekan der Medizinischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn
2002-2003Dekan der Medizinischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn
2003-2005Prodekan der Medizinischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhemls-Universität in Bonn
1992-2012Direktor der Medizinischen Klinik und Poliklinik I, Allgemeine Innere Medizin, mit der persönlichen Ausbildungsermächtigung für Innere Medizin und Gastroenterologie
Seit 2012Komm. Direktor der Klinik für Gastroenterologie und Endokrinologie an der Universitätsmedizin Göttingen

Ausgewählte Aufgaben und Funktionen

  • German Association for the Study of the Liver (gewählter Präsident 2010)
  • Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.
  • Rheinisch-Westfälische Gesellschaft für Innere Medizin e. V. (Vorsitzender 2000)
  • Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (Beirat 1997-2009, Präsident 2002)
  • Sektion Endoskopie der Deutschen Gesllschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (Beirat 1988-1996 und 1999-2003, Vorsitzender 1996)
  • Gesellschaft für Gastroenterologie in Nordrhein-Westfalen e. V. (Beirat 1992, Vorsitzender 1995)
  • Mitglied im Beirat des Instituts für Wissenschaft und Ethik e. V. (2004)
  • Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat für das Dr. Margarete Fischer-Bosch-Institut für Klinische PHarmakologie (IKP) und das Robert-Bosch-Krankenhaus (RBK) (seit 2006)
  • Mitglied des Kuratoriums für Fragen der Klassifikation im Gesundheitswesen (KKG) (2006-2009)
  • Mitglied im Medizinischen Beirat der Deutschen Leberhilfe e. V.
  • Board of Trustees Boehringer Ingelheim Fonds (2004-2010)
  • Aufsichtsrat Klinikum Großhadern der Universität München (seit 2009)
  • gewählter Fachgutachter der Deutschen Forschungsgemeinschaft (1996-2004), stellvertretender Sprecher SFB/trr 57 (2009-2012)

Schwerpunkte

Klinisch
  • Pathogenese und Behandlung der portalen Hypertension (aktuell)
  • Diagnostik und Behandlung der Cholelithiasis
  • Diagnostik und Therapie der Virushepatitis
  • Hereditäre kolorektale Karzinome

Erklärung von Interessenkonflikten

Public Declaration of Interests (DoI)

Prof. Dr. med. Tilman Sauerbruch