Prof. Dr. med. Norbert Suttorp

Facharzt für Innere Medizin - Infektiologie, Pneumologie, Internistische Intensivmedizin

Direktor der Medizinischen Klinik m.S. Infektiologie und Pneumologie der Charité, Universitätsmedizin, Berlin

Außerordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission seit 2008

Vita

1953Geboren in Lüdinghausen, Westfalen
1972Abitur
1972-1979Medizinstudium in Münster und Giessen
1979Promotion zum Thema: Akutes Lungenversagen
1980-1982Post-doc Research Fellow an der Stanford-Universität, Palo Alto, Kalifornien, USA
1982-1984Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Klinische Chemie und Pathobiochemie der Universität Giessen
1984-1998Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Arzt/Oberarzt) in der Medizinischen Klinik der Universität Giessen
1993-1998C3-Stiftungsprofessur des Stifterverbandes der Deutschen Wissenschaft
seit 1999C4-Lehrstuhl Infektiologie an der Charité und Direktor der Medizinischen Klinik m.S. Infektiologie und Pneumologie

Ausgewählte Aufgaben und Funktionen

  • Sprecher des BMBF-Kompetenznetzes in der Medizin zum Thema "ambulant erworbene Pneumonie" (CAPNETZ), seit 2002
  • Sprecher des BMBF-Verbundprojektes PROGRESS (Genetische Faktoren für Infektionssuszeptibilität bei Pneumonie und Sepsis), seit 2007
  • Mitglied der wissenschaftlichen Akademie Erfurt, seit 1999
  • Mitglied der Leopoldina, seit 2000
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Bundesärztekammer, seit 2003
  • Mitglied des DFG-Fachkollegiums "Entzündung", seit 2004
  • Vorstand bzw. Beirat der DGI bzw DGIM, seit 2005
  • Gutachter für DFG, BMBF, etc., seit 1999

Schwerpunkte

KlinischPneumonie; Sepsis; Infektion bei Immunsuppression; antibiotische Therapie
WissenschaftlichPathogen-Wirtsinteraktion (NOD's, Signalling, immunologische Therapie der Infektion beyond Antibiotika)

Kontakt

E-Mailnorbert.suttorp@charite.de
Internet

Erklärung von Interessenkonflikten


Prof. Dr. med. Norbert Suttorp