Prof. Dr. med. Klaus Lieb

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz

Ordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission seit 2009

Vita

1965Geboren in Sevelen, Issum
1985-1992Studium der Humanmedizin und Philosophie in Ulm, Tübingen und Los Angeles
1992Dissertation zum Dr. med. "summa cum laude"
1992-1994Assistenzarzt/Wissenschaftlicher Angestellter an den Abt. Innere Medizin I, Anatomie und Zellbiologie der Universität Ulm
1994-1999Facharztausbildung an den Abteilungen Psychiatrie und Psychotherapie sowie Neurologie des Universitätsklinikums Freiburg
1999Habilitation für das Fach Psychiatrie am Universitätsklinikum Freiburg
2001-2007Leitender Oberarzt und Stellvertretender Direktor der Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Freiburg
seit 2007Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz

Ausgewählte Aufgaben und Funktionen

  • Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie der Bundesärztekammer seit 2009
  • Vorsitzender des Fachausschusses für Transparenz und Unabhängigkeit in der Medizin der AkdÄ
  • Herausgeber von "InFo Neurologie und Psychiatrie" beim Urban & Vogel Verlag
  • Editor bei der Cochrane Collaboration für den Bereich Persönlichkeitsstörungen
  • Autor von "50 Fälle Psychiatrie" und "Intensivkurs Psychiatrie und Psychotherapie" bei Elsevier/Urban & Fischer Verlag

Schwerpunkte

KlinischAffektive Störungen; Persönlichkeitsstörungen
WissenschaftlichNeurobiologie und Therapie affektiver Störungen und der Borderline-Persönlichkeitsstörung; Cognitive enhancement ("Hirndoping"); Interessenkonflikte in der Medizin

Kontakt

E-Mailklaus.lieb@unimedizin-mainz.de
Internet

Erklärung von Interessenkonflikten


Prof. Dr. med. Klaus Lieb