Univ.-Prof. Dr. med. habil Andreas J. W. Goldschmidt

ehemaliger Geschäftsführender Leiter des International Health Care Management Instituts (IHCI), Vorstandsvorsitzender des interdisziplinären Zentrums für Gesundheitsökonomie (ZfG) der Universität Trier

Außerordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission seit 2012

Vita

1954Geboren in Frankfurt/Main
Abitur (Waldorfschule und Hessenkolleg)
Physikotechniker (heute: äquvalent Dipl.-Wirtschaftsingenieur, FH)
1989Arzt, 3. Staatsexamen
1989Promotion in der Biomathematik, anschließend Arzt im Klinikum Offenbach (Urologie, Medizinische Informatik und Biometrie)
1991Vollapprobation
1993Zusatzbezeichnung Medizinische Informatik
1996Weiterbildungsstudium/Zertifikat der Fachgesellschaften für Informatik (GI und GMDS)
1998venia legendi/C3-Professur a. L. für Medizinsiche Informatik und Biometrie (Habilitation in Frankfurt/Main und nahtloser Ruf nach Bonn)
2001-2003initial Beurlaubung für Forschungsarbeiten im Bereich Gesundheitslogistik und dann Chief Health Care and Learning Officer (CHCO, CLO) in der Luxemburger Gesundheitswirtschaft zur Prozessoptimierung in Gesundheitseinrichtungen
2003venia legendi für Gesundheitsökonomie/ordentliche C-4 Professur a. L. für Gesundheitsmanagement und Gesundheitslogistik

Ausgewählte Aufgaben und Funktionen

  • Ordentliches Mitglied der Klasse "Sozial-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften" der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste seit 2012
  • Mitglied des Fachausschusses "Medizinische Informatik" der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS), 9/2000-9/2004 und 9/2012-9/2016
  • Beirat des BMGS (Bundesministerium für Gesundheit und Soziales) zu Fragen der künftigen Telematikinfrastruktur und elektronischen Gesundheitskarte "bIT4 health" - better IT for health (Gesundheitskarte) 2003-2004
  • Mitglied der Ethikkommission der Medizinischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universtiät Bonn 1998-2000

Auszeichnungen

  • 1. Platz Deutscher GenoAward des Genossenschaftsverbandes für wissenschaftliche Untersuchungen und Fortschritte bei der Optimierung von Gesundheitsorganisationen 2008
  • "Top 20"-Wahl der deutschen Gesundheitswirtschaft des Bibliomed-Verlags, Umfrage 2007/2008
  • Programmierpreis (Top-Listing zur Doktorarbeit) im Markt&Technik-Fachverlag 1988

Kontakt

E-Mailgoldschmidt@uni-trier.de

Erklärung von Interessenkonflikten


Univ.-Prof. Dr. med. habil Andreas J. W. Goldschmidt