Prof. Dr. med. Stefan Grond

Facharzt für Anästhesiologie, Fachkundenachweis Rettungsdienst, Spezielle Anästhesiologische Intensivmedizin, Spezielle Schmerztherapie

Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin am Klinikum Lippe, Detmold

Außerordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission seit 2005

Vita

1959Geboren in Köln
1978Abitur am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium in Köln
1978-1985Medizinstudium in Köln
Assistent an der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin der Universität zu Köln
1990-1999Oberarzt an der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin der Universität zu Köln
1996Habilitation für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin an der Universität zu Köln (Differenzierte Schmerztherapie auf der Grundlage der Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation bei Patienten mit malignen Erkrankungen)
1999-2000Anesthesiologist am Department of Anesthesia, University of California, San Francisco, USA
2001-2007Stellv. Direktor der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
seit 2007Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin am Klinikum Lippe, Detmold

Ausgewählte Aufgaben und Funktionen

  • Vorsitzender der Ethik-Kommission der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, seit 2003
  • Vorsitzender der Fach- und Prüfungskommission für Spezielle Schmerztherapie der Landesärztekammer Sachsen-Anhalt, seit 2003
  • Mitglied der ständigen Programmkommission Anästhesiologie allgemein für den Deutschen Anästhesie Congress, seit 2003
  • Delegierter der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin bei der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Schmerztherapie, seit 2002

Schwerpunkte

KlinischAnästhesiologie, Intensivmedizin, Schmerztherapie
WissenschaftlichOpioide, perioperative Rekonvaleszenz, Tumorschmerztherapie, Sepsis, Neurophysiologie der Nozizeption

Kontakt

E-Mailstefan.grond@klinikum-lippe.de
Internet

Erklärung von Interessenkonflikten


Prof. Dr. med. Stefan Grond