Prof. Dr. med. Jens Jordan

Facharzt für Klinische Pharmakologie

Direktor am Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln

Außerordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission seit 2002

Vita

1969Geboren in Berlin
1988Abitur am Walther-Rathenau-Gymnasium, Berlin
1988-1994Studium der Humanmedizin in Berlin, New Orleans und Rochester (USA)
1995-1996Arzt im Praktikum, Kardiologie, Franz-Volhard-Klinik, Berlin
1996Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Nephrologie, ebenda
1996-1998Research Fellow, Division of Clinical Pharmacology, Departments of Medicine and Pharmacology, Vanderbilt University, Nashville
Seit 1998Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Oberarzt, Nephrologie, Franz-Volhard-Klinik, Berlin
2002Habilitation für Klinische Pharmakologie an der Humboldt-Universität Berlin
2002-2008Leiter des Franz-Volhard-Zentrums für Herzkreislauf-Erkrankungen, Nephrologie, Charité, Campus Berlin Buch
2008-2016Direktor des Instituts für Klinische Pharmakologie an der Medizinischen Hochschule Hannover
Seit 2016Direktor am Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln

Ausgewählte Aufgaben und Funktionen

  • Mitglied der Ethikkommission der Charité, Campus Buch 1999-2007
  • Beirat, Arbeitsgemeinschaft Autonomes Nervensystem seit 2003
  • Board of Directors, American Autonomic Society 2004-2010
  • Board Member, European Federation of Autonomic Societies seit 2004
  • Stellvertretender Vorsitzender der Ethikkommission, Charité, Campus Buch 2004-2007
  • Founding Member and Chair, Working Group on Obesity, European Society of Hypertension 2006-2011
  • Chair, Working Group on Obesity, Diabetes and High Risk Patients, European Society of Hypertension seit 2011
  • Mitgliedschaften in Editorial Boards
    • "Hypertension" seit 2003
    • "Clinical Autonomic Research" seit 2005
    • Associate Editor, "Clinical Autonomic Research" seit 2006
    • "Blood Pressure" 2006
  • Mitgliedschaften
    • American Autonomic Society seit 1996
    • Council for High Blood Pressure Research, American Heart Association seit 1997
    • Gründungsmitglied, Association for Patient Oriented Research seit 1998
    • Deutsche Gesellschaft für Klinische Pharmakologie und Therapie seit 1999
    • Deutsche Gesellschaft für Pharmakologie und Toxikologie seit 2000
    • Gründungsmitglied, Zentrum für Weltraummedizin Berlin seit 2000
    • Fellow, Council for High Blood Pressure Research, American Heart Association seit 2001
    • Deutscher Hochschulverband seit 2002
    • North American Association for the Study of Obesity seit 2002
    • Deutsche Adipositas Gesellschaft seit 2002
    • Arbeitsgemeinschaft "Autonomes Nervensystem", Deutsche Gesellschaft für Neurologie seit 2002
    • European Society of Hypertension seit 2003

Auszeichnungen

  • Clay Creer Award for Excellence in Clinical Research, Vanderbilt University 1998

Schwerpunkte

KlinischAutonome Dysfunktion; Arterielle Hypertonie; Adipositas
WissenschaftlichHumanpharmakologie und Pharmakogenetik des vegetativen Nervensystems; Pathophysiologie vegetativer Funktionsstörungen; Mechanismen der Adipositas induzierten Hypertonie; Störungen der Kreislaufregulation im Weltraum

Kontakt

E-MailJens.Jordan@dlr.de
Internet

Erklärung von Interessenkonflikten


Prof. Dr. med. Jens Jordan