Prof. Dr. med. Herbert Löllgen

Facharzt für Innere Medizin - Kardiologie, Sportmedizin

Niedergelassen in Praxisgemeinschaft als Kardiologe in Remscheid

Außerordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission seit 1997

Vita

1943Geboren in Bonn
1962Abitur in Ratingen
1962-1967Studium in Bonn, Berlin, Innsbruck, Düsseldorf
1968-1970Medizinalassistent in Dinslaken, Leverkusen
1970Assistent an der Medizinischen Klinik, Universität Köln
1970-1972Assistent an der II. Medizinischen Klinik Mainz
1971Zusatzbezeichnung Sportmedizin
1972-1976Assistent an der Medizinischen Klinik, Krankenhaus Bethanien für die Grafschaft Moers und Forschungslabor der Klinik
1975Facharzt für Innere Medizin
1975Forschungsaufenthalt am August-Krogh-Institut Kopenhagen
1977Zusatzbezeichnung für Kardiologie
1977-1978Assistent an der II Medizinischen Klinik der Universität Mainz
1978-1982Oberarzt an der Medizinischen Klinik III (Kardiologie) der Universität Freiburg
1979Ruf auf den Lehrstuhl für Sportmedizin der Universität Düsseldorf (abgelehnt)
1979Habilitation für das Fach Innere Medizin
1983-1985Chefarzt der Medizinischen Klinik des St. Vinzenz-Krankenhaus Limburg
1986Lehrauftrag für das Fach Innere Medizin an der Ruhr-Universität-Bochum
1986-2008Leiter der Medizinischen Klinik I des Städtischen Krankenhauses Remscheid (seit 2001: Sana-Klinikum Remscheid)
1996Fachkunde Labormedizin
1997Fachkunde Internistische Intensivmedizin
seit 2008Niedergelassen in Praxisgemeinschaft als Kardiologe in Remscheid

Ausgewählte Aufgaben und Funktionen

  • Fellow of the American College of Cardiology, Fellow of the American Heart Association, Mitglied zahlreicher Fachgesellschaften, Mitglied im Beirat für Erste Hilfe und Wiederbelebung
  • Mitglied im Medical Board der Deutschen Astronauten und der ESA-Astronauten, bis 2006
  • Mitglied im wehrmedizinischen Beirat der Bundeswehr, 1996
  • Fachredakteur im Deutschen Ärzteblatt, 1996
  • Mitglied in verschiedenen Beiräten deutscher und internationaler Fachzeitschriften, 1996
  • Präsident der deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention e.V., 1996

Schwerpunkte

KlinischInvasive Kardiologie; Notfallmedizin; Ergometrie; Prävention
WissenschaftlichNotfallmedizin; Ergometrie; kardiologische Sportmedizin; Schwerelosigkeit

Kontakt

E-Mail
Internet

Erklärung von Interessenkonflikten


Prof. Dr. med. Herbert Löllgen