Prof. Dr. med. Ivar Roots

Facharzt für Klinische Pharmakologie, Facharzt für Pharmakologie und Toxikologie

Gastwissenschaftler am Institut für Klinische Pharmakologie und Toxikologie, Charité - Universitätsmedizin Berlin, Campus Mitte

Außerordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission seit 2000

Vita

1942geboren in Berlin
1962Abitur am Liebig-Gymnasium in Gießen
1962-1968Medizinstudium an der Justus-Liebig-Universität in Gießen und an der Freien Universität in Berlin. Staatsexamen 1968 in Gießen.
1970Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Klinische Pharmakologie, Freie Universität Berlin, Klinikum Steglitz
1981Habilitation im Fach Pharmakologie und Toxikologie
1985Ernennung zum Professor für Klinische Pharmakologie
1988-1993Kommissarischer Leiter des Instituts für Klinische Pharmakologie, Universitätsklinikum Steglitz
seit 1993Direktor des Instituts für Klinische Pharmakologie, Universitätsklinikum Charité, Campus Mitte

Ausgewählte Aufgaben und Funktionen

  • Mitglied in verschiedenen Kommissionen des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), u. a. Kommission E, Expertengremium für Kinder und Jugendliche. seit 1986
  • Mitglied der Ethikkommission und der Arzneimittelkommission am Universitätsklinikum Steglitz bzw. an der Charité, teils als Vorsitzender oder stellvertretender Vorsitzender, seit 1986
  • Mitglied des Executive Committee der European Association for Clinical Pharmacology and Therapeutics (EACPT), 1995-1999
  • Stellvertretender Sprecher des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten "Verbundes Klinische Pharmakologie Berlin-Brandenburg", 1995-2003
  • Mitglied im Advisory Board von Pharmacogenetics, 1997-2000
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des BfArM, 1998-2004
  • Präsident der Deutschen Gesellschaft für Klinische Pharmakologie und Therapie (GKPharm), 1998-2005
  • Koordinator des Verbundes "Pharmakogenetische Diagnostik: Verbesserung von Therapie und Arzneimittelentwicklung" im Rahmen des BMBF-geförderten Leitprojekts "Diagnostik und Therapie mit Mitteln der molekularen Medizin", 1999-2003
  • Ehrendoktor der Medizinischen Burdenko-Akademie, Voronesh, Russland, 2000
  • Stellvertretender Vorsitzender der Berliner Medizinischen Gesellschaft, seit 2000
  • Leiter des BMBF-geförderten InnoRegio-Projektes "Pharmakogenomische Optimierung der Arzneitherapie und Arzneimittelentwicklung" im Rahmen der Cenimed GmbH, Center for Individualized Medicine - Clinical Pharmacogenomics (Berlin), 2003-2006

Schwerpunkte

WissenschaftlichPharmakogenetik, Individualisierte Arzneimitteltherapie, Arzneimittelstoffwechsel, molekulare Pharmakoepidemiologie, klinische Pharmakologie der Phytopharmaka, klinische Prüfung von Arzneimitteln

Kontakt

E-Mailivar.roots@charite.de
Internet

Erklärung von Interessenkonflikten


Prof. Dr. med. Ivar Roots