Dr. med. Hans Wille

Facharzt für Innere Medizin, Facharzt für Klinische Pharmakologie

Außerordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission 2011-2012

Ordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission seit 2012

Vita

1954Geboren in Riehe, jetzt Suthfeld
1973-1980Studium der Medizin in Göttingen
1981Promotion in Medizin
1981-1989Klinikum für Innere Medizin; ZKH Sankt-Jürgenstraße Bremen, jetzt Klinikum Bremen-Mitte gGmbH der Gesundheit Nord
1988Facharzt für Innere Medizin
seit 1990Ausbildung zum und Tätigkeit als Arzt für Klinische Pharmakologie am Institut für Klinische Pharmakologie, ZKH Sankt-Jürgenstraße Bremen, jetzt Klinikum Bremen-Mitte gGmbH der Gesundheit Nord
1994Assistent am Pharmakologischen Institut des Universitätskrankenhauses Hamburg-Eppendorf im Rahmen der Facharztausbildung
1996Facharzt für Klinische Pharmakologie
1996-2020Oberarzt am Institut für Klinische Pharmakologie, Bremen
2005-2020Leitender Oberarzt am Institut für Klinische Pharmakologie, Bremen

Ausgewählte Aufgaben und Funktionen

  • Redaktionsmitglied des "arznei-telegramm" seit 1991
  • Stv. Vorsitzender des Fachbeirats Arzneimittel der Prüfstelle Ärzte/Krankenkassen in KV-Bereich Bremen seit 2004
  • Mitgliedschaften
    • Deutsche Gesellschaft Innere Medizin (DGIM)
    • Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM)
    • Deutsche Gesellschaft für Klinische Pharmakologie und Therapie (DGKliPha)
    • Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e.V.

Schwerpunkte

  • Geschäftsführung der Ethikkommission des Landes Bremen (zuständig für klinische Prüfungen von Arzneimitteln)
  • Klinische Beratungstätigkeit für sichere, rationale und rationelle Arzneimitteltherapie für niedergelassene und Klinikärzte
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen für niedergelassene und Klinikärzte in den Ländern Bremen und Niedersachsen (Akademien für Ärztliche Fort- und Weiterbildung der Ärztekammern Bremen und Niedersachsen)
  • Regelmäßige Leitung des Seminars "Arzneimitteltherapie" bei den "Langeooger Wochen für Praktische Medizin" der Niedersächsischen Akademie für Ärztliche Fortbildung
  • Regelmäßige Publikationen zu sicherer, rationaler und rationeller Arzneimitteltherapie im Bremer Ärztejournal
  • Mitausrichtung und Leitung regelmäßiger Kurse in Evidenzbasierter Medizin
  • Aktive redaktionelle Mitarbeit beim "arznei-telegramm"
  • Mitkonzipierung und Betreuung des "Bremer Arzneimittelregister"
  • Regelmäßige Arzneimittelbewertungen für den AOK-Bundesverband nach § 73 SGB V
  • Externer Reviewer für das IQWiG (Exenatide, Venlafaxin/Duloxetin u. a.)
  • Mitautor von IQWiG-Berichten als externer Experte
    (Clopidogrel, Prasugrel, Dipyridamol/ASS, Ezetimib u. a.)

Erklärung von Interessenkonflikten


Dr. med. Hans Wille