News 2020-20

06.04.2020 – Stellungnahme der AkdÄ zu Pembrolizumab (neues AWG: RCC, Erstlinie, Kombi mit Axitinib) (Keytruda®) – frühe Nutzenbewertung § 35a SGB V

Aus Sicht der AkdÄ besteht für Pembrolizumab + Axitinib gegenüber Sunitinib für erwachsene, nicht vorbehandelte Patienten mit fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom (RCC) mit günstigem und intermediärem Risikoprofil (Fragestellung 1) sowie mit ungünstigem Risikoprofil (Fragestellung 2) ein Hinweis auf einen beträchtlichen Zusatznutzen.

Über den Zusatznutzen beschließt der G-BA.

Informationen zu Pembrolizumab (Keytruda®):