News 2018-42

24.09.2018 – Stellungnahme der AkdÄ zu Ertugliflozin/Sitagliptin (Steglujan®) – frühe Nutzenbewertung § 35a SGB V

Aus Sicht der AkdÄ besteht kein Zusatznutzen für Ertugliflozin/Sitagliptin in der vorliegenden Indikation. Die AkdÄ schließt sich damit der Bewertung des IQWiG an.

Über den Zusatznutzen beschließt der G-BA.

Ertugliflozin/Sitagliptin ist zugelassen bei Erwachsenen ab 18 Jahren mit Typ-2 Diabetes mellitus zusätzlich zu Diät und Bewegung zur Verbesserung der Blutzuckerkontrolle:

  • bei Patienten, deren Blutzucker unter Metformin und/oder einem Sulfonylharnstoff und Ertugliflozin oder Sitagliptin als Einzelwirkstoff nicht ausreichend gesenkt werden kann
  • bei Patienten, die bereits mit der Kombination aus Ertugliflozin und Sitagliptin in Form von einzelnen Tabletten behandelt werden.

Auf unserer Homepage können Sie unter der Rubrik Nutzenbewertung § 35a SGB V alle bisher beim G-BA eingereichten Stellungnahmen der AkdÄ einsehen.