News 2018-08

15.02.2018 – Arzneiverordnung in der Praxis (AVP): Ausgabe 01/2018 jetzt online

Themen der aktuellen Ausgabe sind unter anderem ein orientierender Überblick über die sequentielle Therapie beim kolorektalen Karzinom und wichtige Aspekte der Diagnostik, Therapie sowie der Prophylaxe hantaviraler Erkrankungen. Des Weiteren findet sich eine Übersichtsarbeit auf dem Gebiet der Impfstoffentwicklung zur Prävention nosokomialer Infektionen.

Seit März 2017 können Ärzte Cannabis in Form getrockneter Blüten (sogenannter Medizinalhanf) unter bestimmten Umständen verordnen. Auf die Studienlage für den Einsatz von Medizinalhanf in der Inneren Medizin, Schmerzmedizin und Palliativmedizin wird in einem aktuellen Beitrag ebenso eingegangen wie auch auf Fragen der Dosierung und Applikationsformen.

Ausführlich dargestellt wird die Opioidrotation in der Praxis, insbesondere bei nichttumorbedingten Schmerzen.

Ein weiterer Beitrag geht der Frage der Verbesserung der Lebensqualität bei neuen onkologischen Arzneimitteln nach.

Auch weisen wir anhand eines Fallberichts auf das Risiko von Fehltransfusionen von Erythrozytenkonzentraten hin.

Arzneiverordnung in der Praxis (AVP)

Das gesamte Heft ist online kostenfrei verfügbar. Die Beiträge können auch einzeln heruntergeladen werden. AVP erscheint vierteljährlich. Dieser Newsletter informiert regelmäßig über neue Ausgaben.

Das wirtschaftlich unabhängige Bulletin AVP richtet sich vor allem an Allgemeinärzte und hausärztlich tätige Internisten und an alle Ärzte, Apotheker, Medizin- und Pharmaziestudenten, die Entwicklungen in der Arzneimitteltherapie verfolgen wollen. AVP ist Mitglied der International Society of Drug Bulletins (ISDB).