Unerwünschte Arzneimittelwirkung melden

Aktuelles Stellenangebot

12.11.2018

Die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) ist der wissenschaftliche Fachausschuss der Bundesärztekammer für Fragen der Arzneimittelversorgung und berät diese in allen Fragen zur Arzneimittelanwendung und -sicherheit sowie zur Arzneimittelpolitik.

In der Geschäftsstelle der AkdÄ in Berlin ist im Rahmen eines vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) drittmittelfinanzierten Projektes spätestens ab dem 1. Januar 2019 die Stelle eines

 

Referenten (m/w) Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS)

zu besetzen.

Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet. Ziel dieses Aktionsplans ist es, gemeinsam mit den Beteiligten – u. a. Ärzten, Apothekern, Vertretern der Pflegeberufe und Patienten – die Rahmenbedingungen für die Sicherheit der Arzneimitteltherapie zu verbessern (www.ap-amts.de). Eine bei der AkdÄ angesiedelte Koordinierungsgruppe entwickelt diesen Aktionsplan kontinuierlich weiter und überwacht dessen Umsetzung. Der/die Referent/Referentin ist organisatorisch für die Arbeit der Koordinierungsgruppe verantwortlich. Die durch die Beteiligten umzusetzenden fachlichen Aufgaben ergeben sich unmittelbar aus den im Aktionsplan beschriebenen Maßnahmen.

Sie sind approbierte/r und promovierte/r Arzt/Ärztin oder Apotheker/Apothekerin mit entsprechender Berufserfahrung. Sie haben spezifische Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Arzneimitteltherapie und wenn möglich -sicherheit. Organisatorisches und kommunikatives Talent, umfassende Erfahrungen in der Gremienarbeit gehören ebenso zu Ihren Eigenschaften wie Erfahrungen in der Nutzung der entsprechenden Informations- und Kommunikationstechnologien. Erfahrung in der Telematik, gute Kenntnisse des Gesundheitssystems und Englischkenntnisse sind hilfreich.

Wir bieten eine wichtige, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an einem modernen Arbeitsplatz. Es besteht die Möglichkeit zur ärztlichen Weiterbildung.

Bitte richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellung innerhalb von vier Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige ausschließlich in elektronischer Form an: jobs@akdae.de.

Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ)
Dr. med. Katrin Bräutigam, Geschäftsführerin
Herbert-Lewin-Platz 1, 10623 Berlin

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Bräutigam unter 030 400456-500 gern zur Verfügung. Weitere Informationen über die AkdÄ finden Sie unter www.akdae.de.