Dr. med. Simone Heinemann-Meerz

Fachärztin für Innere Medizin - Kardiologie

Dr. med. Simone Heinemann-Meerz

Präsidentin der Ärztekammer Sachsen-Anhalt; Niederlassung in Gemeinschaftspraxis für Kardiologie und Angiologie, Halle (Saale)

Vorstandsmitglied der Arzneimittelkommission für die Bundesärztekammer seit 2011

Vita

1960 Geboren in Sangerhausen
1979 Abitur am Geschwister Scholl Gymnasium, Sangerhausen
1980-1986 Medizinstudium Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
1986 Staatsexamen
1984 Diplom am Pharmakologischen Institut der MLU "Der Einfluß des Linolsäuregehaltes der Nahrung auf kardiovasculäre Wirkungen von Dihydralazin und Clonidin an der narkotisierten Ratte"
1991 Dissertation am Pharmakologischen Institut der MLU "Tierexperimentelle Untersuchungen zum Einfluß von Trapidil, AR 12463 und HDL auf Blutdruck und Prostanoidsynthese"
1991 Fachärztin für Innere Medizin
1993 Subspezialisierung Kardiologie
Seit 1994 Niedergelassene Kardiologin in Halle (Saale)
Seit 2011 Präsidentin der Ärztekammer Sachsen Anhalt

Ausgewählte Aufgaben und Funktionen

  • Vizepräsidentin Ärztekammer Sachsen-Anhalt 2007-2010, seit 2011 Präsidentin
  • Vorstandsmitglied der Ärztekammer Sachsen-Anhalt seit 1999
  • Kammerversammlungsmitglied der ÄK seit 1995
  • 2. Bundesvorsitzende des BNK 1999 bis 2005 (BNK-Bundesverband Niedergelassener Kardiologen)
  • Gründungsmitglied der Strategiekommission des BNK
  • Landesvorsitzende des BNK Sachsen-Anhalt bis 2011
  • Mitglied der Programmkommission der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie-Herz-Kreislaufforschung (DGK) 1999-2004
  • Mitglied der Task Force "Weiterbildung" DGK
  • Gutachter der Deutschen Gesellschaft f. Kardiologie und Herz- Kreislaufforschung
  • Delegierte zum Deutschen Ärztetag
  • Mitgliedschaften
  • Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK)
  • Bundesverband Niedergelassener Kardiologen (BNK)
  • Berufsverband Deutscher Internisten (BDI)
  • Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin

Kontakt

E-Mail praesidentin@aeksa.de
Internet www.aeksa.de