Dr. med. Hans Wille

Facharzt für Innere Medizin, Facharzt für Klinische Pharmakologie

Dr. med. Hans Wille

Ltd. Oberarzt am Institut für Klinische Pharmakologie, Klinikum Bremen-Mitte, Bremen

Außerordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission 2011-2012

Ordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission seit 2012

Vita

1954 Geboren in Riehe, jetzt Suthfeld
1973-1980 Studium der Medizin in Göttingen
1981 Promotion in Medizin
1981-1989 Klinikum für Innere Medizin; ZKH Sankt-Jürgenstraße Bremen, jetzt Klinikum Bremen-Mitte gGmbH der Gesundheit Nord
1988 Facharzt für Innere Medizin
seit 1990 Ausbildung zum und Tätigkeit als Arzt für Klinische Pharmakologie am Institut für Klinische Pharmakologie, ZKH Sankt-Jürgenstraße Bremen, jetzt Klinikum Bremen-Mitte gGmbH der Gesundheit Nord
1994 Assistent am Pharmakologischen Institut des Universitätskrankenhauses Hamburg-Eppendorf im Rahmen der Facharztausbildung
1996 Facharzt für Klinische Pharmakologie
seit 1996 Oberarzt am Institut für Klinische Pharmakologie, Bremen
seit 2005 Ltd. Oberarzt am Institut für Klinische Pharmakologie, Bremen

Ausgewählte Aufgaben und Funktionen

  • Redaktionsmitglied des "arznei-telegramm" seit 1991
  • Stv. Vorsitzender des Fachbeirats Arzneimittel der Prüfstelle Ärzte/Krankenkassen in KV-Bereich Bremen seit 2004
  • Mitgliedschaften
    • Deutsche Gesellschaft Innere Medizin (DGIM)
    • Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM)
    • Deutsche Gesellschaft für Klinische Pharmakologie und Therapie (DGKliPha)
    • Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e.V.

Schwerpunkte

  • Geschäftsführung der Ethikkommission des Landes Bremen (zuständig für klinische Prüfungen von Arzneimitteln)
  • Klinische Beratungstätigkeit für sichere, rationale und rationelle Arzneimitteltherapie für niedergelassene und Klinikärzte
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen für niedergelassene und Klinikärzte in den Ländern Bremen und Niedersachsen (Akademien für Ärztliche Fort- und Weiterbildung der Ärztekammern Bremen und Niedersachsen)
  • Regelmäßige Leitung des Seminars "Arzneimitteltherapie" bei den "Langeooger Wochen für Praktische Medizin" der Niedersächsischen Akademie für Ärztliche Fortbildung
  • Regelmäßige Publikationen zu sicherer, rationaler und rationeller Arzneimitteltherapie im Bremer Ärztejournal
  • Mitausrichtung und Leitung regelmäßiger Kurse in Evidenzbasierter Medizin
  • Aktive redaktionelle Mitarbeit beim "arznei-telegramm"
  • Mitkonzipierung und Betreuung des "Bremer Arzneimittelregister"
  • Regelmäßige Arzneimittelbewertungen für den AOK-Bundesverband nach § 73 SGB V
  • Externer Reviewer für das IQWiG (Exenatide, Venlafaxin/Duloxetin u. a.)
  • Mitautor von IQWiG-Berichten als externer Experte
    (Clopidogrel, Prasugrel, Dipyridamol/ASS, Ezetimib u. a.)

Kontakt

Internet

Erklärung von Interessenkonflikten