Prof. Dr. med. Wolf-Dieter Ludwig

Facharzt für Innere Medizin - Hämatologie und internistische Onkologie, Zusatzbezeichnung Transfusionsmedizin

Prof. Dr. med. Wolf-Dieter Ludwig

Foto: Lopata/AkdÄ

Chefarzt der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Tumorimmunologie, HELIOS Klinikum Berlin-Buch

Ordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission seit 1999

Vorstandsmitglied seit 2000

Vorsitzender seit 2007

Vita

1952 Geboren in München
1971 Abitur an der Droste-Hülshoff-Oberschule in Berlin-Zehlendorf
1971-1979 Medizinstudium in Louvain (Belgien), Frankfurt a. Main, Innsbruck (Österreich) und Berlin
1979-1981 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Pharmakologischen Institut der Freien Universität (FU) Berlin
1981-1988 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für Innere Medizin m. S. Hämatologie und Onkologie des Universitätsklinikums Steglitz der FU Berlin
1982 Promotion FU Berlin
1988-1993 Oberarzt der Abteilung für Innere Medizin m. S. Hämatologie und Onkologie des Universitätsklinikums Steglitz der FU Berlin
1991 Habilitation
1993-2001 Leitender Oberarzt und stellv. Direktor der Medizinischen Klinik m. S. Hämatologie, Onkologie und Tumorimmunologie der Robert-Rössle-Klinik, Charité, Campus Berlin-Buch, Humboldt-Universität zu Berlin
1994 Berufung auf C3-Professur für Innere Medizin m. S. Hämatologie, Onkologie und Angewandte Molekularbiologie im Fachbereich Universitätsklinikum Rudolf-Virchow (Bereich Berlin-Buch)
seit 2001 leitender Arzt der Medizinischen Klinik m. S. Hämatologie, Onkologie und Tumorimmunologie, HELIOS Klinikum Berin-Buch, Robert-Rössle-Klinik
seit 2009 Chefarzt der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Tumorimmunologie, HELIOS Klinikum Berlin-Buch

Ausgewählte Aufgaben und Funktionen

  • Mitglied verschiedener Protokollkommissionen multizentrischer Therapiestudien bei akuten Leukämien im Kindes- und Erwachsenenalter (AMLCG, GMALL, ALL-BFM) seit 1987
  • Mitglied verschiedener nationaler und internationaler Fachgesellschaften seit 1988
    (u. a. Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie, Deutsche Gesellschaft für Immunologie, Deutsche Gesellschaft für pädiatrische Onkologie, European Hematology Association, American Society of Hematology)
  • Mitarbeiter des unabhängigen Informationsblattes "DER ARZNEIMITTELBRIEF",seit 1991, Mitglied der Schriftleitung seit 1996, Mitherausgeber seit 2006
  • Mitglied im Editorial Board von "Leukemia", 1993-1997
  • Gründungsmitglied der "European Group for the Immunological Characterization of Leukemias" (EGIL), 1994
  • Ordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft sowie Mitglied im Advisory Board von "Annals of Hematology", seit 2000
  • Mitglied des Vorstands der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft, seit 2000
  • Mitglied des Arbeitskreises Blut, Untergruppe "Bewertung Blutassoziierter Krankheitserreger" am Paul-Ehrlich-Institut in Langen, 1999-2006
  • Vorsitzender der Expertengruppe Off-Label am Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, 2003-2005
  • Vorsitzender der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft, seit 2006
  • Fachredakteur für das Gebiet "Arzneimitteltherapie" der medizinisch-wissenschaftlichen Redaktion des Deutschen Ärzteblattes seit 2006
  • Mitglied des Management-Board der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) als Vertreter des ärztlichen Berufsstandes seit 2013

Schwerpunkte

Klinisch Akute Leukämien; maligne Lymphome; multiples Myelom; supportive Therapiestrategien bei hämatologischen Neoplasien; Anwendung von Blutprodukten (Hämotherapie); rationale Pharmakotherapie in der Hämatologie/internistischen Onkologie; Vermeidung von Übertherapie am Lebensende, Präzisionsmedizin
Wissenschaftlich Charakterisierung zellbiologischer Merkmale akuter Leukämien (Immunphänotyp, molekulargenetische Veränderungen) als Grundlage Risiko-adaptierter Therapieentscheidungen, Regulation von Apoptose und Genexpressionsanalysen in akuten Leukämien, Arzneimitteltherapiesicherheit, Umgang mit Interessenkonflikten in der Medizin

Kontakt

E-Mail wolf-dieter.ludwig@akdae.de
Internet

Erklärung von Interessenkonflikten