Dr. med. Wolfgang Paulus

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe - Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin

Dr. med. Wolfgang Paulus

Leiter der Beratungsstelle für Reproduktionstoxikologie an der Universitäts-Frauenklinik Ulm

Außerordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission seit 2006

Vita

1962 Geboren in Augsburg
1982 Abitur am Nikolaus-Kopernikus-Gymnasium in Weißenhorn/Bayern
1982-1989 Studium der Medizin an der Universität Ulm
1990 Promotion zum Dr. med. an der Universitäts-Frauenklinik Ulm
1990 Graduate Course on Epidemiology, University of North Carolina
1989-1991 Arzt im Praktikum an der Universitäts-Frauenklinik Ulm
1991-1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universitäts-Frauenklinik Ulm
1991-1999 Leitung der Beratungsstelle für Medikamente in der Schwangerschaft der Universitäts-Frauenklinik Ulm
1999-2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Christian-Lauritzen-Institutes (Institut für Endokrinologie, Reproduktionsmedizin und Menopauschenforschung) in Ulm
seit 2002 Leiter der Beratungsstelle für Reproduktionstoxikologie an der Universitäts-Frauenklinik Ulm (vorher: Leiter des Instituts für Reproduktionstoxikologie am KH St. Elisabeth der Oberschwabenklinik in Ravensburg (Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Ulm))

Ausgewählte Aufgaben und Funktionen

  • Aufbau einer Datenbank zur Erfassung von Arzneimittelexpositionen in Schwangerschaft und Stillzeit mit kindlichem Follow-up (aktueller Stand: 30.000 abgeschlossene Fälle), seit 1991
  • Mitglied im European Network of Teratology Information Services (ENTIS), seit 1992
  • Mitherausgeber des Loseblattwerkes "Medikamente und Schadstoffe in Schwangerschaft und Stillzeit" (Spitta-Verlag, Balingen), seit 2003

Schwerpunkte

Klinisch Reproduktionstoxikologische Risikoevaluation und Beratung; Pränatalmedizin; gynäkologische und geburtshilfliche Sonographie (DEGUM Stufe II)
Wissenschaftlich Epidemiologische Studien zur Risikobewertung von Medikamenten in der Schwangerschaft; sonographische Diagnostik in Reproduktions- und Pränatalmedizin

Kontakt

E-Mail paulus@reprotox.de
Internet

Erklärung von Interessenkonflikten