Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Dr. h.c. mult. Dieter Adam

Apotheker, Facharzt für Kinderheilkunde, Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsimmunologie, Facharzt für Klinische Pharmakologie

Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Dr. h.c. mult. Dieter Adam

Bis 2001 Leiter der Abteilung für Antimikrobielle Therapie und Infektionsepidemiologie an der Universitätskinderklinik München

Ordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission 1994-2009

Außerordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission seit 2010

Vita

1935 Geboren in München
1954 Nach Schulbesuch des Maximiliansgymnasiums in München Abitur am Kultusministerium in Hannover
1954-1956 Praktikantenzeit Paul-Heyse-Apotheke München
1956-1959 Studium der Pharmazie
1954-1962 Studium der Medizin
1963-1964 Medizinalassistent an verschiedenen Münchner Universitätskliniken
1965-1969 Wissenschaftlicher Assistent am Max von Pettenkofer Institut für Hygiene und Medizinische Mikrobiologie der Universität München
1969-1975 Wissenschaftlicher Assistent an der Kinderklinik der Universität München
1972 Habilitation für das Fach Kinderheilkunde
1980 Ernennung zum C3-Professor für Kinderheilkunde
1975-1983 Oberarzt an der Kinderklinik der Universität München
1983-2001 Leiter der Abteilung für Antimikrobielle Therapie und Infektionsepidemiologie an der Universitätskinderklinik München

Ausgewählte Aufgaben und Funktionen

  • Schriftleiter der "Münchner Ärztlichen Anzeigen", 1971-2000
  • Mitglied der Kommission B6 für Antiinfektiva des Bundesgesundheitsamtes, 1984-1990
  • Mitglied der Zulassungskommission A für neue Arzneimittel beim Bundesgesundheitsamt, 1988-1994
  • Mitglied der nationalen Kommission für AIDS-Forschung BMFT/BGA, 1990-1993
  • Senator der Universität München, 1984-1993
  • Prorektor der Ludwig-Maximilian-Universität München, 1993-1999
  • Mitglied der Delegiertenversammlung des Ärztlichen Kreis- und Bezirksverbandes München, seit 1970
  • Delegierter Bayerns zu den Deutschen Ärztetagen, seit 1972
  • Mitglied des Vorstandes der Bayerischen Landesärztekammer, 1972-2002
  • Mitglied der Ethik-Kommission der Bayerischen Landesärztekammer, seit 1999 deren Vorsitzender, 1972-2002
  • Dr. sci. med. h. c. der Universität Trnava (Tyrnau)/Slowakische Republik, 1995
  • Dr. med. h.c. der Universität Breslau/Polen, 1998
  • Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande, 2000

Mitgliedschaften

  • Gründungs- und Vorstandsmitglied (Wiss. Sekretär von 1992-1995) der Deutschen AIDS-Gesellschaft
  • Gründungs- und Vorstandsmitglied (Schriftführer 1991-1995, Präsident elect. ab Nov. 1995) der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie
  • Gründungs- und Vorstandsmitglied (2. Vorsitzender) der Walter Marget Vereinigung zur Förderung der Infektiologie e.V.
  • Gründungs- und Vorstandsmitglied (Präsident seit 1990) der Vereinigung zur Förderung der Bekämpfung von Infektions- und Krebskrankheiten e.V.
  • Präsident der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie e.V., 1982-1986
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Naturforscher und Ärzte
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (DGHM) e.V.
  • Mitglied der Deutschen Mykologischen Gesellschaft
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin e.V.
  • Mitglied im Berufsverband der Kinderärzte Deutschlands e.V.
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Infektiologie
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsbiologie e.V.
  • Mitglied der Deutschen Liga zur Bekämpfung der Atemwegserkrankungen e.V. (Vorstandsmitglied von 1978-1983)

Mitgliedschaften International

  • Gründungs- und Vorstandsmitglied (Präsident bis 1995) der European Society of Biomodulation and Chemotherapy
  • Vice President of the International Society of Chemotherapy (ISC) 1991-1993
  • Correspondending Fellow of the Infectious Diseases Society of America (IDSA)
  • Mitglied der American Society of Microbiology (ASM)
  • Mitglied der European Society of Clinical Microbiology and Infectious Diseases (ESCMID)
  • Mitglied der World Infectious Diseases Society
  • Mitglied der International AIDS-Society
  • Mitglied der International Federation for Infectious and Parasitic Diseaeses (IFIPD)
  • Mitglied der Mediterannee Societe de Chimiotherapie
  • Gründungsmitglied der European Society of Pediatric Infectious Diseases (ESPID)
  • Mitglied der British Society of Antimicrobial Chemotherapy

Schwerpunkte

Klinisch Infektionskrankheiten im Kindesalter
Wissenschaftlich Pharmakokinetik von Antibiotika; Körpereigene Abwehr und Chemotherapie; Gewebediffusion von Antibiotika; Beeinflussung der Aktivität humaner Phagozyten durch Antibiotika

Kontakt

E-Mail Dieter.Adam@med.uni-muenchen.de

Erklärung von Interessenkonflikten