Neue Arzneimittel 2010-011 vom 02.03.2010

In der heutigen Ausgabe informieren wir Sie über folgende Arzneimittel:

  • Exforge HCT®, Dafiro HCT® (Amlodipin/Valsartan/Hydrochlorothiazid) – Behandlung der essenziellen Hypertonie als Ersatztherapie bei erwachsenen Patienten, deren Blutdruck durch die Kombination aus Amlodipin, Valsartan und Hydrochlorothiazid (HCT), die entweder in Form der drei einzelnen Komponenten oder als Zweierkombination und einer Einzelkomponente gegeben wurde, ausreichend kontrolliert ist.
  • Rivastigmin 1 A Pharma®, Rivastigmin Hexal® (Rivastigminhydrogentartrat) – zur symptomatischen Behandlung der leichten bis mittelschweren Alzheimer-Demenz sowie zur symptomatischen Behandlung der leichten bis mittelschweren Demenz bei Patienten mit idiopathischem Parkinson-Syndrom.
  • Janumet®, Velmetia® (Sitagliptinphosphat-Monohydrat/Metforminhydrochlorid); Januvia®, Xelevia® (Sitagliptinphosphat-Monohydrat), neu zugelassene Indikation – zusätzlich zu Insulin, wenn Diät und Bewegung sowie eine stabile Insulindosis den Blutzucker nicht ausreichend senken.

"Neue Arzneimittel" enthält Informationen zu in der Europäischen Union (EU) neu zugelassenen Arzneimitteln/neu zugelassenen Indikationen, basierend auf den Angaben des Europäischen Öffentlichen Bewertungsberichts (EPAR) der Europäischen Behörde für Arzneimittel (EMA).

Auf unserer Homepage können Sie unter der Rubrik "Neue Arzneimittel" alle bisher erschienenen Ausgaben abrufen.


Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft
Herbert-Lewin-Platz 1, 10623 Berlin

Postfach 12 08 64, 10598 Berlin

Telefon: +49 30 400456-500, Telefax: +49 30 400456-555

E-Mail an die Geschäftsstelle