Neue Arzneimittel 2009-009 vom 11.11.2009

In der heutigen Ausgabe informieren wir Sie über folgende Arzneimittel:

  • Afinitor® (Everolimus) neu zugelassene Indikation – zur Behandlung von Patienten mit fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom, bei denen es während oder nach einer gegen VEGF gerichteten Therapie zu einer Krankheitsprogression kommt
  • Alimta® (Pemetrexed) neu zugelassene Indikation – Erhaltungstherapie bei lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinom außer bei überwiegender plattenepithelialer Histologie bei Patienten, deren Erkrankung nach einer platinbasierten Chemotherapie nicht unmittelbar fortgeschritten ist
  • Avastin® (Bevacizumab) neu zugelassene Indikation – in Kombination mit Interferon-alpha-2a zur Erstlinientherapie bei Patienten mit fortgeschrittenem und/oder metastasiertem Nierenzellkarzinom
  • Torisel® (Temsirolimus) neu zugelassene Indikation – zur First-line-Behandlung des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms bei Patienten, die mindestens drei von sechs prognostischen Risikofaktoren aufweisen

"Neue Arzneimittel" enthält Informationen zu in der Europäischen Union (EU) neu zugelassenen Arzneimitteln/neu zugelassenen Indikationen, basierend auf den Angaben des Europäischen Öffentlichen Bewertungsberichts (EPAR) der Europäischen Behörde für Arzneimittel (EMEA).

Auf unserer Homepage können Sie unter der Rubrik "Neue Arzneimittel" alle bisher erschienenen Ausgaben abrufen.


Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft
Herbert-Lewin-Platz 1, 10623 Berlin

Postfach 12 08 64, 10598 Berlin

Telefon: +49 30 400456-500, Telefax: +49 30 400456-555

E-Mail an die Geschäftsstelle