Neue Arzneimittel 2009-003 vom 20.05.2009

Heute erhalten Sie den von Ihnen abonnierten Newsletter "Neue Arzneimittel".
"Neue Arzneimittel" enthält Informationen zu in der Europäischen Union (EU) neu zugelassenen Arzneimitteln/neu zugelassenen Indikationen, basierend auf den Angaben des Europäischen Öffentlichen Bewertungsberichts (EPAR) der Europäischen Behörde für Arzneimittel (EMEA).

In der heutigen Ausgabe informieren wir Sie über folgende Arzneimittel:

  • Fertavid® (Follitropin beta) – bei Frauen zur Behandlung der weiblichen Unfruchtbarkeit; bei Männern zur Behandlung der durch hypogonadotropen Hypogonadismus bedingten unzureichenden Spermatogenese
  • MabThera® (Rituximab), neu zugelassene Indikation – zur Erstlinienbehandlung von Patienten mit chronischer lymphatischer Leukämie (CLL) in Kombination mit einer Chemotherapie
  • Ribavirin Teva® (Ribavirin) – zur Behandlung der chronischen Hepatitis C in Kombination mit Peginterferon alfa-2b (Erwachsene) oder Interferon alfa-2b (Erwachsene, Kinder (im Alter von 3 Jahren oder älter) und Jugendliche)

Auf unserer Homepage können Sie unter der Rubrik "Neue Arzneimittel" alle bisher erschienenen Ausgaben abrufen.


Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft
Herbert-Lewin-Platz 1, 10623 Berlin

Postfach 12 08 64, 10598 Berlin

Telefon: +49 30 400456-500, Telefax: +49 30 400456-555

E-Mail an die Geschäftsstelle