Veranstaltungen

Fortbildungsveranstaltungen
der AkdÄ zu aktuellen Themen

28.01.2017 – Stuttgart
08.04.2017 – Halle
22.04.2017 – Hamburg

„Halten Blockbuster, was sie versprechen?“
Symposium der AkdÄ
im Rahmen des 123. Kongresses der DGIM

01.05.2017 - Mannheim


Unerwünschte Arzneimittelwirkung melden

Projekt Medikationsfehler

Nutzenbewertung § 35a SGB V

Aktionsplan Arzneimitteltherapiesicherheit
Initiative des BMG zur Verbesserung der Arzneimittel-
therapiesicherheit in Deutschland
Aktionsplan des Bundesministeriums für Gesundheit
zur Verbesserung der Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) in Deutschland

Unabhängigkeit und Transparenz

Bundesärztekammer
Bundesärztekammer

Illustration

Veranstaltungen

Die AkdÄ informiert über rationale Arzneimitteltherapie und Arzneimitteltherapiesicherheit.

Mehr erfahren
Illustration

Vorträge

Die Vorträge unserer Veranstaltungen stehen Ihnen zum Nachlesen oder Herunterladen zur Verfügung.

Mehr erfahren
Illustration

Mitglieder

Ehrenamtlich tätige Mitglieder aus allen Bereichen der Medizin bilden die Kommission.

Mehr erfahren
Illustration

100 Jahre Arzneimittelbewertung

Die AkdÄ 1911-2011: Im Einsatz für eine rationale Arzneimitteltherapie.

Mehr erfahren
Illustration

Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle der AkdÄ befindet sich im Haus der Bundesärztekammer in Berlin.

Mehr erfahren

Aktuelle Meldungen

20.01.2017

Drug Safety Mail 2017-02

Bekanntgabe der AkdÄ im Deutschen Ärzteblatt vom 20.01.2017: „Aus der UAW-Datenbank“: Akzidentelle Überdosierung von Colchicin mit Todesfolge. Volltext
11.01.2017

News 2017-02

Arzneiverordnung in der Praxis (AVP): Ausgabe 1/2017 jetzt online; Themen der aktuellen Ausgabe sind unter anderem die Therapie mit Antidiabetika bei nachlassender Nierenfunktion, der bundeseinheitliche Medikationsplan, Arzneimitteltherapiesicherheit bei der Verordnung und Anwendung von Bedarfsmedikation sowie ein Kommentar zu Studienergebnissen bei der Kombinationsbehandlung von Patienten mit kardiovaskulären Risikofaktoren. Das aktuelle Thema gibt eine Übersicht über die Abklärung und Behandlung von chronischem und refraktärem Husten. Volltext
10.01.2017

Drug Safety Mail 2017-01

Publikation des Paul-Ehrlich-Instituts: Verdachtsfälle unerwünschter Reaktionen nach Checkpoint-Inhibitoren aus Deutschland. Volltext
06.01.2017

News 2017-01

Terminhinweis: Fortbildungsveranstaltung der AkdÄ in Stuttgart am 28. Januar 2017. Volltext
23.12.2016

Wirkstoff AKTUELL Ivermectin

Topische Behandlung von entzündlichen Läsionen der (papulopustulösen) Rosazea bei Erwachsenen. Volltext
23.12.2016

Versorgungsmangel mit piperacillinhaltigen Arzneimitteln

Das Bundesministerium für Gesundheit weist auf einen Versorgungsmangel mit piperacillinhaltigen Arzneimitteln hin. Es handelt sich bei diesen Arzneimitteln – Monopräparate oder fixe Kombinationen mit Beta-Lactamase-Hemmstoffen – um Arzneimittel, die zur Vorbeugung oder Behandlung lebensbedrohlicher Erkrankungen benötigt werden. Volltext
22.12.2016

Informationsbrief zu Kyprolis® 30 mg Durchstechflasche (Carfilzomib): Rückruf wegen möglicher Risse im Glas der Durchstechflasche

Der Zulassungsinhaber informiert über den Rückruf einzelner Chargen wegen eines möglichen Qualitätsmangels. Volltext
21.12.2016

News 2016-40

"Bulletin zur Arzneimittelsicherheit" - Ausgabe 4/2016 erschienen. Volltext
20.12.2016

Neue Arzneimittel 2016-04

Aktuell informieren wir Sie in der Zeitschrift Arzneiverordnung in der Praxis (AVP) – vorab online – in der Rubrik „Neue Arzneimittel“ über folgende Arzneimittel: Empagliflozin (Jardiance®), Empagliflozin/Metformin (Synjardy®). Volltext
20.12.2016

News 2016-39

Frühe Nutzenbewertung § 35a SGB V: Stellungnahme der AkdÄ zu Pembrolizumab (neues Anwendungsgebiet: NSCLC) (Keytruda®). Volltext
20.12.2016

Chargenrückruf von Tranexamsäure Carino 100 mg/ml, 5 ml Ampullen, 5 x 5 ml Injektionslösung

Chargenrückruf von Tranexamsäure Carino 100 mg/ml, 5 ml Ampullen, 5 x 5 ml Injektionslösung, PZN 10816978 Ch.-B.: 013024 / Meldung der Arzneimittelkommission der deutschen Apotheker (AMK) vom 19.12.2016. Volltext



Arzneiverordnung in der Praxis (AVP)

Ausgabe 1, Januar 2017
Arzneiverordnung in der Praxis (AVP)

Das unabhängige Arzneimittelbulletin der AkdÄ

Wirkstoff AKTUELL

Ausgabe 6/2016:

Leitfaden

Orale Antikoagulation bei nicht valvulärem Vorhofflimmern:

Empfehlungen zum Einsatz der direkten oralen Antikoagulanzien
Dabigatran (Pradaxa®), Apixaban (Eliquis®), Edoxaban (Lixiana®) und Rivaroxaban (Xarelto®)

Therapieempfehlungen

Zuletzt erschienen:

Empfehlungen zur Therapie akuter Atemwegsinfektionen und der ambulant erworbenen Pneumonie

Arzneiverordnungen

22. Auflage

Medizinisch-klinische und wirkstoffbezogene Informationen zu nahezu allen für die hausärztliche Praxis wichtigen Indikationsgebieten